Jana Faltejskova aus Grainet

Jana Faltejskova aus Grainet

Eiszeit ist die beste Zeit

Neues, unbenutztes Eis, eine eisig auffrischende Brise, beruhigende Stille….das alles macht den ersten Tag in der Eishalle nach langer Zeit aus. Nach einer langen, gefühlt endlosen Pause. Eine solche „eislose Zeit“ mussten wir in diesem Corona-Jahr erleben und das nicht nur einmal. Besonders in diesen Zeiten blicken wir voller Sehnsucht auf das Eis und denken an die vielen schönen sportlichen und auch familiären Momente. Unsere Familie besteht sowohl aus Eiskunstläufer/-innen, als auch aus Eishockeyspielern. Die Eishalle war für uns wie ein zweites Zuhause, unser Auto war praktisch jeden Tag am Karoli-Parkplatz zu sehen. Deshalb habe ich folgenden Insider-Tipp für Sie: Rein in die Schlittschuhe und rauf aufs Eis. Über die weiße Fläche gleiten und Eiszeit genießen…. .

In Corona freien Zeiten ist unsere Eishalle nahezu nie unbesetzt. Viele Kinder und Erwachsene in Waldkirchen lieben Schlittschuhlaufen – egal ob beim Eiskunstlauf, beim Eishockey, beim Eisstockschießen oder beim Discolauf. Manche drehen auch nur entspannte Runden auf Kufen beim Publikumslauf. Wenn ich erzähle, dass insgesamt gut 100 Kinder die Trainings auf dem Eis besuchen, dann staunen meine Gegenüber nicht schlecht. Nicht selten wurde ich dieses Jahr von Eltern gefragt, ob denn ihr Kind nicht auch bei den Eiskristallen (Sparte Eiskunstlauf) mitmachen könne. Das wir für den Eiskunstlauf eine Warteliste haben, zeigt wie beliebt unsere Sportart ist. Das macht mich wahnsinnig stolz!

Was mir außerdem sehr gefällt ist, dass zum Publikumslauf nicht nur Kinder mit ihren Eltern und Jugendliche kommen, sondern auch viele Erwachsene, welche die Zeit auf dem Eis genauso lieben wie wir. Das finde ich hervorragend und einfach top.

Beim Eishockey schaut’s aber auch nicht schlecht aus: In der Jugendabteilung hat man fast 60 Kinder, selbstverständlich ein A Team und gleich zwei Hobbymannschaften für Erwachsene. Das ist meiner Meinung nach für eine Stadt mit nur 10 000 Einwohnern äußerst bemerkenswert.

Übrigens, seit diesem Jahr wurde die Wärmehalle komplett renoviert und die Beleuchtung erneuert. Umso schwerer fällt es uns derzeit Corona-bedingt zu pausieren. Wir hoffen sehr, dass wir bald wieder auf unser geliebtes Eis zurückdürfen. Dann können sich alle selbst davon überzeugen, wie schön das Leben auf Kufen und die Zeit in unserer Eishalle ist.

Für alle die lieber aufs Eis schauen als darauf zu laufen habe ich noch einen Extra-Tipp: Die Eisgala

Jedes Jahr im Dezember verzaubert die Eiskunstlauf Sparte des TSV Waldkirchen ihre Zuschauer mit einer beeindruckenden Eis-Show. Unser eigenes „Holiday-on-Ice“ ist aus dem Waldkirchener Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

Hier gehts zu den Insider Lieblingsplätzen:

Waldkirchen Eissporthalle

Unsere Tippgeber

Andreas Gründinger

Als gebürtiger und somit waschechter Waldkirchner kennt er sein Waldkirchen natürlich perfekt. Früher beruflich in der ganzen Welt zuhause, weiß er worauf es ankommt und hat natürlich immer den ein oder anderen Insider – Tipp parat, egal ob Familie, Kulinarik, Shopping oder Natur!

© Alle Inhalte dieses Insidertipps, insbesondere Texte, Fotografien, Grafiken und Videos, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Jana Faltejskova. Für die Veröffentlichung der Inhalte auf der Website www.meinwaldkirchen.de wurde vom Urheber ein Nutzungsrecht erteilt.

INSIDERTIPPS

Die große Kanzel – Gipfelglück mit Kirchenblick

LYDIA UND MARKUS Die Fotografie fasziniert mich schon seit meiner Kindheit und ich habe das Interesse daran auch nie verloren. Beim Wandern kann man beide Hobbys perfekt kombinieren.

Plöckensteinwanderung

MAX WEBER Heute nehme ich Euch mit auf eine wunderschöne, aussichtsreiche Wanderung auf den 1378m hohen Plöckenstein (Plechy).

Tennisspaß am Karoli

BETTINA & VERENA Unser Insidertipp zum Abschalten und Auspowern: Sport und Spaß in Weiß an einem der grünsten Fleckerl von Waldkirchen.

Fleisch LOS(T) in Waldkirchen?

EDITH STADLMEYER Will man in Waldkirchen einen Braten oder Schnitzel essen, fallen einem eine Menge gastronomische Betriebe ein.

Nervenkitzel, Spaß & Bewegung

TANJA REISCHL Ein Erlebnis der ganz besonderen Art ist für meine Familie und mich seit vielen Jahren immer wieder der Besuch des Waldkirchner Kletterwaldes.

Hoch in den Bäumen und draußen in der Natur

KATRIN WINTER Wer einen sportlichen Tag in der schönen Natur genießen will, für den ist der Kletterwald Waldkirchen genau das Richtige.

Aktiv Ruhe erleben am Sicklingerberg

EVA & ULRIKE In der Natur zur Ruhe kommen und dabei richtig aktiv sein? Das ist kein Widerspruch, sondern gehört für uns unbedingt zusammen.

Auf dem Rad zum Osterbach

SABINE JAHN "Meine Mutter hat mir schon häufig erzählt, dass sie als Kind mit ihrem Rad an den "Osterbach" zum Baden fuhr.

Waldspielgelände Spiegelau

SARAH MEIER Egal zu welcher Jahreszeit , ein Ausflug mit der Familie zum Waldspielgelände in Spiegelau ist immer ein Erlebnis .