Julia Oberacker aus Waldkirchen

Julia Oberacker aus Waldkirchen

Ich zeig euch MEIN Waldkirchen!

Ich selbst bin nicht von Waldkirchen, aber meine Mutter ist gebürtig aus Schiefweg und meine Großeltern gebürtig aus Karlsbach und Richardsreut. Meine Oma lebt bis heute in Richardsreut und von daher komme ich schon mein ganzes Leben nach Waldkirchen!

Meine persönlichen Highlights schon als Kind sind: ein Spaziergang durch den Wald, an den Bach in Richardsreut, von da aus weiter nach Schiefweg, am Haus der Emerenz vorbei; auch mal einkehren, die „Bröselfetzn“ sind der Hammer und dann wieder zurück nach Richardsreut. Dort in die kleine Dorfkapelle und heim zur Oma!

Auch die wiederbelebte Ilztalbahnstrecke ist ein Muss….so eine schöne Strecke! Aber meistens geht es dann doch direkt zum Marktplatz von Waldkirchen, den wir einfach lieben!

Natürlich darf der Garhammer nicht fehlen! Für Shoppingmuffel wie mich perfekt, denn der Service ist einfach unschlagbar! Auch am Fuße von Waldkirchen gehen wir immer shoppen zu Salvas, auch dort ist der Service einfach toll! Da man meistens vom shoppen Hunger bekommt, kann man sich entweder beim Vogl-Bäcker was Kleines holen (der Marmorkuchen ist ein Gedicht) oder mitten auf den Marktplatz gehen und beim Meindl einkehren! Den Brotzeitteller und den Schweinebraten kann ich nur empfehlen! Unterhalb der Peter und Paul Kirche ist das Unico, für uns die beste Pizzeria!

Wir gehen auch immer zum Friedhof, um unsere Verstorbenen zu besuchen, aber von ganz oben hat man einen traumhaften Blick! Die Karoli-Kapelle liegt sehr idyllisch und ist auch wirklich sehenswert, von da aus laufen wir gerne in die Saußbachklamm, wunderschöne Natur!

Der goldene Steig ist ein sehr schöner Wanderweg. Vom Aussichtsturm Oberfrauenwald, hat man einen grandiosen Rundumblick über den schönen Bayerischen Wald, wie ich finde!

Da meine Oma mittlerweile nicht mehr so fit ist, übernachten wir gerne in der Pension Schuster oder in einem Nurdachhaus am Erlauzwiesler See. Beides nicht vergleichbar, aber beides echt super!

Den Erlauzwiesler See kenne ich im Sommer, wie im Winter. Im Sommer kann man schön drumherum laufen, baden oder die Kneippstelle nutzen. Im Winter war ich mit meinem Opa oft zum Eisstockschießen oder Schlittschuhlaufen dort! Auch das Restaurant ist zu empfehlen, gut bürgerliche Küche! Egal ob ich als Kind in Waldkirchen war, oder jetzt als Erwachsene, es ist immer wieder einfach schön und für mich ist es ein kleines Stück Heimat!

Liebe Grüße Julia

Unsere Tippgeber

Gabi und Anton

Gabi ist eine zugereiste „Europäerin“, verwurzelt in Baden, Spanien und Italien. Der bayerische Wald ist seit über 20 Jahren ihre neue Wahlheimat. Anton, ein gebürtiger Waldler, der in Waldkirchen bis zu seinem Ruhestand eine Bäckerei mitten am Marktplatz betrieben hat, kennt unsere Gegend wie seine Westentasche.  Gemeinsam genießen sie es, sich kulturell und kulinarisch überraschen zu lassen und schauen dabei gerne über den Tellerrand.

© Alle Inhalte dieses Insidertipps, insbesondere Texte, Fotografien, Grafiken und Videos, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Julia Oberacker. Für die Veröffentlichung der Inhalte auf der Website www.meinwaldkirchen.de wurde vom Urheber ein Nutzungsrecht erteilt.

INSIDERTIPPS

Z‘ Mittag im Hoamatkaffee

THOMAS WORLITSCHEK Eigentlich geht man ja „zum Paul" um eine gemütliche Feierabend Halbe zu genießen, dazu a Brotzeit.

Die große Kanzel – Gipfelglück mit Kirchenblick

LYDIA UND MARKUS Die Fotografie fasziniert mich schon seit meiner Kindheit und ich habe das Interesse daran auch nie verloren. Beim Wandern kann man beide Hobbys perfekt kombinieren.

Plöckensteinwanderung

MAX WEBER Heute nehme ich Euch mit auf eine wunderschöne, aussichtsreiche Wanderung auf den 1378m hohen Plöckenstein (Plechy).

Schneespaziergang zum Aussichtsturm

ALOIS WINDPASSINGER Mein Tipp für einen winterlichen Spaziergang bei Schnee, der gut erreichbar und nicht allzu anstrengend ist, sowie mit einer wunderschönen Aussicht belohnt.

Glutenfreie Kuchen & Feines vom Charivari

ANDREAS KALZ Das Cafe Charivari in Waldkirchen ist für mich der Geheimtipp, wenn es um glutenfreien Kuchen & Co. geht.

Kapellenrunde Wollaberg

SABINE JAHN Nur wenige Kilometer von Waldkirchen entfernt liegt der Wallfahrtsort Wollaberg.

Lieblingsbankerl an der Berndl Kapelle

SABINE JAHN Mein Lieblingsbankerl steht vor der Berndl Kapelle in Wollaberg.

Der Klassiker mal anders…

VIKTORIA & RAPHAEL Dieses Jahr ist alles ein bisschen anders.

Hütten-Hopping am Marktplatz

GABI & ANTON Alles ist anders in diesem Jahr, wie schön, dass manches bleibt wie es war.