Martin Windpassinger aus Waldkirchen

Martin Windpassinger aus Waldkirchen

Laub zum Lunch

In Waldkirchen gibt es einige Möglichkeiten, mittags eine kleine wohltuende Pause einzulegen. Mein Büro liegt ziemlich zentral, weshalb ich nicht selten ein paar Meter über den Marktplatz bummle und auch gerne im Herzstück oder beim Ringlnatz Platz nehme.

Aber es kommt mindestens genauso oft vor, dass ich weniger Appetit auf eine Mahlzeit, sondern vielmehr auf ein paar ruhige Minuten verspüre. Ein Ort, den ich dazu nur allzu gern aufsuche, ist die Karolikapelle samt umgebender Bäume und Wiesen. Da kann ich Kraft tanken, Durchatmen und meine Gedanken strukturieren. Eine wohlverdiente Auszeit, die das gestresste Gemüt sättigt.

Besonders schön ist es, die Jahreszeiten intensiv zu spüren, was ja im Büro nicht ganz so einfach geht. Beispielsweise im Herbst, wenn ich das bunte Laub bewusst in der Wiese sehe und es unter meinen Schuhen rascheln höre, dann bin ich ganz geerdet.

Es tut einfach gut ein paar Schritte um die Kapelle zu tun und bisweilen auch mal auf der Bank dahinter Platz zu nehmen. Es reichen meist 15 Minuten intensive Auszeit an der Kapelle, um kraftvoll den Tag weiter mental effektiv zu gestalten. Und für alle, die vom reinen Seelenfutter nicht satt werden, gibt es viele Leckereien to Go, die man wunderbar auf der Bank vor der Karolikapelle mit einem tollen Ausblick genießen kann.

Unser Tippgeber

Waldumschau

Die Waldkirchner Stadtzeitung zeichnet mit Geschichten, Interviews und Bildern ein vielschichtiges Porträt ihrer liebenswerten Heimat. Sie erscheint einmal im Monat als Printmedium und E-Paper. Die Leser finden hier auch eine kompakte Plattform für aktuelle Informationen aus dem Rathaus, Veranstaltungshinweise und zielgenaue Werbung. In loser Reihenfolge taucht auch der eine oder andere Insider von „meinWaldkirchen“ auf.

Kontakt: www.waldumschau.de

© Alle Inhalte dieses Insidertipps, insbesondere Texte, Fotografien, Grafiken und Videos, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Martin Windpassinger. Für die Veröffentlichung der Inhalte auf der Website www.meinwaldkirchen.de wurde vom Urheber ein Nutzungsrecht erteilt.

INSIDERTIPPS

Der Tüpfelfarn – Ein Farn will hoch hinaus

„Ein Beitrag über Farne, langweiliger geht es ja gar nicht“, könnte man als durchschnittlich Naturinteressierter meinen.

Die Wasseramsel in der Saußbachklamm

Die Entdeckungsreise zur Wasseramsel beginnt in der Saußbachklamm, dem einzigartigen Naturschutzgebiet am Rande der Stadt.

Wandeln auf Waldkirchens Wegen

Meine Heimatliebe zu Waldkirchen habe ich ganz offiziell zum Beruf gemacht.

Nervenkitzel, Spaß & Bewegung

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art ist für meine Familie und mich seit vielen Jahren immer wieder der Besuch des Waldkirchner Kletterwaldes.

Hoch in den Bäumen und draußen in der Natur

Wer einen sportlichen Tag in der schönen Natur genießen will, für den ist der Kletterwald Waldkirchen genau das Richtige.

Vom Suchen und Finden

Es ist unsere Liebe zur Ästhetik und unsere Liebe zu unserer Heimatstadt, die diesem und auch allen folgenden Beiträgen von uns zugrunde liegt.

Waldkonzert – ein Flügel steht im Walde

Einmal im Jahr kann man in Waldkirchen ein musikalisches Sommermärchen im Wald erleben – auf seine natürlichste Art und Weise.

Aktiv Ruhe erleben am Sicklingerberg

In der Natur zur Ruhe kommen und dabei richtig aktiv sein? Das ist kein Widerspruch, sondern gehört für uns unbedingt zusammen.

Die Annehmlichkeiten der Nachbarstadt

Was bewegt uns und unsere Gäste bei Ihrem Aufenthalt in der Villa Breitenberg zu einem Besuch in unserer Nachbarstadt Waldkirchen?