Christian Althammer aus Passau

Christian Althammer aus Passau

Wildes Wasser und edler Tropfen

Losziehen ins Unbekannte, hoch zu den höchsten Gipfeln und dabei die Freiheit spüren! Wir Jungs mögen es doch gerne in der Natur »auf die harte Tour« oder zumindest mehr rough als ruhig.  Bei meinem Tipp steht die „Männertauglichkeit“ im Fokus. Um als Kerl auf seine Kosten zukommen kann man direkt in Waldkirchen bleiben und die wilde Seite der Natur erleben. Das Schöne an unserer Tour ist, dass wir natürlich mit einem Ziel unterwegs sind: ein Glas Whiskey in der Hand.

Wie auch der Evolutionspsychologe Harald Euler untersucht hat, wandern wir Männer lieber ergebnisorientiert, wozu man natürlich ein gutes Ziel benötigt. Tja, da liegen wir ja mit unserem Tourvorschlag zur Destille Penninger Gold richtig.

Vom Grüß Gott Weg, so wie ich ihn nenne (oder auch Auenradweg genannt) starten wir unsere Wanderung.

Von da aus, geht es in Richtung Saußbachklamm und begeben uns dort „Klammabwärts“ stetig zielgerichtet in Richtung Penninger. Und natürlich suchen wir uns dafür keinen Schönwetter-Tag aus. Je schlechter das Wetter, desto besser der Tag – zumindest für unsere Wanderung. Denn bei Regen zeigt sich die lieblich-romantische Klamm von ihrer männlichen Seite und kann so richtig wild werden. Außerdem kennen wir kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Outdoorkleidung.

So ca. nach einer Dreiviertel Stunde endet der Weg aus dem Wald an der Saußmühle, schräg gegenüber von Bogner’s Bio Laden. Rechts über die Brücke den Berg hinauf, kann man auch schon den echt gelungenen Penninger Bau sehen.

Dort angekommen kann man nur durch den Shop stöbern oder an einer Führung durchs Gebäude teilnehmen. Oder aber, man macht es wie von mir empfohlen und bucht sich vorab eine Whiskey-Destillery-Tour. Da gibt’s nicht nur viel interessantes über Whiskey auf die Ohren, sondern auch einen richtig guten Tropfen in die Hand.

Hier gehts zu den Insider Lieblingsplätzen:

Penninger Brennerei Waldkirchen

Unser Tippgeber

Tanja Reischl

Als Mutter von 3 Kindern und Erzieherin in der Kinderkrippe Waldkirchen weiß Tanja Reischl wie man unsere Kleinsten begeistert. Geboren in Waldkirchen kennt sie hier auch alle spannenden Ecken, die Waldkirchen unseren Kindern zu bieten hat. Mit ihren Insider-Tipps nimmt sie uns mit auf Entdeckertour und zeigt uns Waldkirchen mit Kinderaugen.

© Alle Inhalte dieses Insidertipps, insbesondere Texte, Fotografien, Grafiken und Videos, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Christian Althammer. Für die Veröffentlichung der Inhalte auf der Website www.meinwaldkirchen.de wurde vom Urheber ein Nutzungsrecht erteilt.

INSIDERTIPPS

Z‘ Mittag im Hoamatkaffee

THOMAS WORLITSCHEK Eigentlich geht man ja „zum Paul" um eine gemütliche Feierabend Halbe zu genießen, dazu a Brotzeit.

Die große Kanzel – Gipfelglück mit Kirchenblick

LYDIA UND MARKUS Die Fotografie fasziniert mich schon seit meiner Kindheit und ich habe das Interesse daran auch nie verloren. Beim Wandern kann man beide Hobbys perfekt kombinieren.

Plöckensteinwanderung

MAX WEBER Heute nehme ich Euch mit auf eine wunderschöne, aussichtsreiche Wanderung auf den 1378m hohen Plöckenstein (Plechy).

Schneespaziergang zum Aussichtsturm

ALOIS WINDPASSINGER Mein Tipp für einen winterlichen Spaziergang bei Schnee, der gut erreichbar und nicht allzu anstrengend ist, sowie mit einer wunderschönen Aussicht belohnt.

Glutenfreie Kuchen & Feines vom Charivari

ANDREAS KALZ Das Cafe Charivari in Waldkirchen ist für mich der Geheimtipp, wenn es um glutenfreien Kuchen & Co. geht.

Kapellenrunde Wollaberg

SABINE JAHN Nur wenige Kilometer von Waldkirchen entfernt liegt der Wallfahrtsort Wollaberg.

Lieblingsbankerl an der Berndl Kapelle

SABINE JAHN Mein Lieblingsbankerl steht vor der Berndl Kapelle in Wollaberg.

Der Klassiker mal anders…

VIKTORIA & RAPHAEL Dieses Jahr ist alles ein bisschen anders.

Hütten-Hopping am Marktplatz

GABI & ANTON Alles ist anders in diesem Jahr, wie schön, dass manches bleibt wie es war.