Filiz Bayerlein und Julia Bosch

Filiz Bayerlein und Julia Bosch

Vom Suchen und Finden

Es ist unsere Liebe zur Ästhetik und unsere Liebe zu unserer Heimatstadt, die diesem und auch allen folgenden Beiträgen von uns zugrunde liegen. Wir sind Marketing Expertin und Fotografin, weshalb wir schon von Berufswegen sehr oft fokussieren und Momente begreifbar machen. Unser Waldkirchner Lebensraum ist jedoch so reich an natürlicher zufälliger Ästhetik, dass es uns auch privat unheimlich reizt, diese einzufangen.

Wir laden Sie ein sich mit uns hinter die Linse und auf Streifzug durch „unser Waldkirchen“ zu begeben. Erleben Sie Waldkirchen, mit all jeden Zwischentönen, Farben und Bildern, in denen sich unsere Heimatliebe begründet.

Es ist Herbst. Das Laub, es hängt gerade noch, es fällt und es liegt uns bisweilen bereits zu Füßen.

Gleichsam einer Schatzsuche machen wir uns auf den Weg, wobei es eher ein Finden als ein Suchen ist. Denn ganz unverhofft offenbaren sich Augenblicke, die wir nicht finden, sondern die sich uns zeigen. Es ist wohl eher so, dass uns der Moment gesucht und gefunden hat – in jedem Fall, es ist wunderschön.

Wir sind nie allein unterwegs. Immer mit uns: Licht & Schatten. Ein spannungsreiches Spiel zwischen hell und dunkel, dessen Kontraste sich im Nebel auflösen.

Wandelbar zeigt sich uns das Wasser nicht nur als klitzekleine Tropfen im Wasserdampf und als lebendiger Wegbereiter in der Klamm, sondern auch beharrlich und kühl an den Spitzen der Gräser.

Aber auch nur solange bis die Sonne die Natur berührt.

Hier gehts zu den Insider Lieblingsplätzen:

Erlauzwieseler See

Unser Tippgeber

Stefanie Windorfer

Mein Name ist Stefanie Windorfer, ich bin 31 Jahre alt, lebe in Waldkirchen und bin Zahnärztin. Ich bin gebürtige Jandelsbrunnerin und verbrachte meine Schulzeit am JGG in Waldkirchen. Danach habe ich in München studiert und dort einen Teil meiner Assistenzzeit verbracht, bevor es mich wieder in die Heimat zurückverschlagen hat. Hier habe ich meine Assistenzzeit beendet und anschließend als angestellte Zahnärztin in Waldkirchen gearbeitet. Am 01.07.2020 habe ich den Sprung gewagt und mich mit meiner eigenen Praxis in Waldkirchen niedergelassen (Marktplatz 11, oberhalb Schuh Ertl, in Praxisgemeinschaft mit Dr. Ulrike Brand-Bloier und Charly Bloier).

www.zahnarztpraxis-windorfer.de

© Alle Inhalte dieses Insidertipps, insbesondere Texte, Fotografien, Grafiken und Videos, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Filiz Bayerlein und Julia Bosch . Für die Veröffentlichung der Inhalte auf der Website www.meinwaldkirchen.de wurde vom Urheber ein Nutzungsrecht erteilt.

INSIDERTIPPS

Die große Kanzel – Gipfelglück mit Kirchenblick

LYDIA UND MARKUS Die Fotografie fasziniert mich schon seit meiner Kindheit und ich habe das Interesse daran auch nie verloren. Beim Wandern kann man beide Hobbys perfekt kombinieren.

Plöckensteinwanderung

MAX WEBER Heute nehme ich Euch mit auf eine wunderschöne, aussichtsreiche Wanderung auf den 1378m hohen Plöckenstein (Plechy).

Schneespaziergang zum Aussichtsturm

ALOIS WINDPASSINGER Mein Tipp für einen winterlichen Spaziergang bei Schnee, der gut erreichbar und nicht allzu anstrengend ist, sowie mit einer wunderschönen Aussicht belohnt.

Kapellenrunde Wollaberg

SABINE JAHN Nur wenige Kilometer von Waldkirchen entfernt liegt der Wallfahrtsort Wollaberg.

Lieblingsbankerl an der Berndl Kapelle

SABINE JAHN Mein Lieblingsbankerl steht vor der Berndl Kapelle in Wollaberg.

Christmas Light & Einkaufs Freid‘

HANNES MOTT Erst vor Kurzem hat es mich nach Waldkirchen verschlagen. Eigentlich zum Shoppen, aber irgendwie auch für eine gute Zeit.

Es ist Zeit für den Sulzriegel

SANDRA METKO Unser heutiges Ziel sind die Sulzriegel, die auf 1.260 m liegen.

Der Tüpfelfarn – Ein Farn will hoch hinaus

MARCO MÜLLER „Ein Beitrag über Farne, langweiliger geht es ja gar nicht“, könnte man als durchschnittlich Naturinteressierter meinen.

Die Wasseramsel in der Saußbachklamm

MARCO MÜLLER Die Entdeckungsreise zur Wasseramsel beginnt in der Saußbachklamm, dem einzigartigen Naturschutzgebiet am Rande der Stadt.